USA x

11 Mai 12

Interessant für die politische Bildung.

Super-Pacs sind Wahlhilfe-Vereine, die den strengen Regeln zur Finanzierung der US-Wahlkämpfe nicht unterliegen und unbegrenzt Spenden zugunsten einzelner Kandidaten sammeln können.

via Kehrtwende bei US-Wahlkampffinanzierung – Obama will Super-Pac nutzen – Politik – sueddeutsche.de.

2 Mai 12

Das wäre wohl ein besserer Marshall-Plan für die Welt insgesamt.

Last year during the Occupy movement, the conservatives who oppose tax equality saw the first real ripples of discontent. Their response was either Marie Antoinette (“Let them eat cake”) or Ebenezer Scrooge (“Are there no prisons? Are there no workhouses?”). Short-sighted, gentlemen. Very short-sighted. If this situation isn’t fairly addressed, last year’s protests will just be the beginning. Scrooge changed his tune after the ghosts visited him. Marie Antoinette, on the other hand, lost her head.

Think about it.

via Stephen King: Tax Me, for F@%&’s Sake! – The Daily Beast.

25 Mai 11

Raffiniertes Gesetz. Fragt sich nur, wer profitiert.

Das als Foreign Account Tax Compliance Act Fatca bezeichnete Gesetz enthält eine sehr simple Forderung: Ausländische Finanzinstitute, die in den USA tätig sein wollen, sollen den gleichen Melderegeln unterstellt werden wie US-Finanzdienstleister.

via Fatca: ein neues US-Gesetz mit grosser Tragweite Hintergrund, Dossiers, NZZ Online.

17 Apr 11

Die Amerikaner kennen nicht die ganze Wahrheit. Zum Beispiel liegt rund 30 Meilen nördlich von New York, nördlich von dem Ort, an dem wir uns jetzt befinden, das Kernkraftwerk ‘Indian Point’. Die NRC (Atomaufsicht der USA) hat erst vor kurzem zugegeben, dass dieses Atomkraftwerk, von allen erdbebengefährdeten Reaktoren im Land, das gefährdetste ist. Es ist die Nummer 1 auf ihrer Liste. Dabei liegt es gleich neben New York.

Fukushima: „Tickende Zeitbombe“ | Lebenshaus Schwäbische Alb.

14 Apr 11

Der Flugzeugträger USS George Washington macht aus Sicherheits- und Gesundheitsgründen 280km entfernt von Fukushima die „Biege“.
U.S. Aircraft Carrier Leaves Japan Port of Yokosuka as Precautionary Step – Bloomberg.

Damit hätte mensch sehr viele Menschen vorm Hungertod retten können!

Allein zwischen 1998 und 2008 hat der Finanzsektor in den USA 1,7 Milliarden Dollar in die Wahlkämpfe investiert und weitere 3,4 Milliarden für Lobbyarbeit ausgegeben.

via Ex-IWF-Chefökonom über Bankenkrisen: „Ackermann ist gefährlich“ – taz.de.

11 Apr 11

Wie ernst man gegen Manning vorgeht, wird auch daran deutlich, dass PJ Crowley, der damalige Sprecher von Außenministerin Clinton, im März zurücktreten musste, nur weil er Bradley Mannings Behandlung durch das Pentagon als „dumm und kontraproduktiv“ bezeichnete. US-Präsident Obama schwieg dazu.

via Telepolis pnews: US-Rechtsexperten kritisieren Haftbedingungen von Bradley Manning als verfassungswidrig.

9 Apr 11

Das häztte ich gern für Deutschland!

Ausrechnen und zurückfordern: Eine Website errechnet die ganz persönlichen Kriegsinvestitionen und sendet die Rückforderung gleich weiter an die Politik.

via Wie viel haben Sie für den Krieg bezahlt? – Schweiz: Standard – derbund.ch.

28 Feb 11

Die umstrittene Initiative des republikanischen Gouverneurs Scott Walker sieht vor, fast allen öffentlich Bediensteten das Recht auf kollektive Tarifverhandlungen abzuerkennen. Walker will damit das Defizit im Staatshaushalt eindämmen.

via Demonstranten harren im Kapitol von Wisconsin aus – News Ausland: Amerika – bazonline.ch.

22 Feb 11

Es könnte eine Welle geben.

Am vergangenen Samstag fand in Madison, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Wisconsin, die größte Demonstration seit dem Ende des Vietnamkriegs statt. An die 80.000 Menschen versammelten sich vor dem Capitol in Madison, um gegen ein rabiates Sparprogramm zu protestieren, das der neu gewählte republikanische Gouverneur Scott Walker ohne jegliche Kompromissbereitschaft durchsetzen will.

via TP: Kairo in Wisconsin.

18 Feb 11

Baghad will wegen der Mauer, den Betonsperren und den Folgeschäden der US-Besatzung Schadenersatz und eine Entschuldigung.

Das habe, so ein Brief der Stadtverwaltung, der Stadt einen „riesigen Schaden“ zugefügt: „Die US-Streitkräfte verwandelten diese schöne Stadt in ein Camp auf eine hässliche und destruktive Weise, die bewusste Ignoranz und Sorglosigkeit gegenüber den einfachsten Formen des öffentlichen Geschmacks zum Ausdruck bringen.“

via Telepolis knews: Bagdad verlangt von den USA Schadensersatz für Schäden durch US-Truppen.

17 Feb 11

Financial crooks brought down the world’s economy — but the feds are doing more to protect them than to prosecute them

via Why Isn’t Wall Street in Jail? | Rolling Stone Politics.

15 Feb 11

Man muss schon ein ethisches Ar…loch sein, um so etwas zu entwickeln. Denn DAS hätte auch schiefgehen können. Ich plädiere für mehr Ethik!
heise online – Stuxnet: Fünf Firmen als Sprungbrett missbraucht.

10 Feb 11

Kommunikation von USA Gnaden. Militär macht’s möglich.

In Ägypten hätten die USA die Internetsperre locker aufheben können – wenn sie denn nur gewollt hätten.

via Hintergrund: Wie die USA das Internet kontrollieren – News Digital: Internet – bazonline.ch.

29 Jul 10

Die Kluft zwischen den reichsten Amerikanern und der Mittelschicht ist zwischen 1979 und 2007 enorm angestiegen

Telepolis pnews: Die Reichen werden immer reicher

28 Jul 10

Fast jeder 5. Dollar wird verballert. „18) Der aktuelle US-Staatsetat sieht Militärausgaben von 695 Milliarden US-Dollar vor (+12,7% gegenüber Vorjahr). Das sind 18,6 Prozent des Gesamthaushaltes, der sich auf insgesamt 3,55 Billionen US-Dollar beläuft.“

20 alarmierende Daten aus den USA – Gold-Blog

5 Apr 10

The website WikiLeaks has found and decrypted a 2007 video showing a U.S. Apache helicopter firing on more than a dozen people, including two Reuters journalists. The U.S. military previously denied knowing how the journalists and civilians died.

Collateral Murder

Truthdig: Drilling Beneath the Headlines