UNO x

8 Okt 06

PeaceWomen.org is a project of the Women’s International League for Peace and Freedom (WILPF) United Nations Office, in New York City.

The PeaceWomen Project monitors and works toward rapid and full implementation of United Nations Security Council Resolution 1325 on women, peace and security. To these ends:
PeaceWomen hosts Peacewomen.org, a website that provides accurate and timely information on women, peace and security issues and women’s peace-building initiatives in areas of armed conflict.
PeaceWomen works to facilitate communication among and mobilization of advocates and supporters in civil society, the UN system and governments working on women, peace and security issues; and
PeaceWomen advocates for the integration of gender analysis in the governance, peace and security work of civil society actors, the UN system, and governmental bodies.

13 Aug 06

Isarael und Libanon [und Hisbollah] billigen die Nahost-Resolution der UNO und dennoch weitet die israelische Armee ihre Bodenoffensive aus und Hisbollah schiesst weiterhin Raketen. So betrachtet scheint die Resolution 1701 wohl mal wieder für den Papierkorb zu sein. Ab morgen früh 7:00 Uhr [MESZ] weiß die Welt mehr. Kofi Annan sagte: „In Respekt vor dem Geist der Resolution sollten die Kämpfe nun aufhören.“ Bedauerlicherweise geschah dies nicht. Wieviel Respekt wird eigentlich UNO-Resolutionen entgegengebracht? Das fragen sich viele Menschen.

Der UNO-Menschenrechtsrat in Genf forderte am 11.08.2006 ein sofortiges Ende der israelischen Militäroperationen in Libanon. Laut NZZ stimmten 27 Länder für eine entsprechende Resolution, 11 sprachen sich dagegen aus, und 8 enthielten sich, darunter die Schweiz.

Die Schweiz, Südkorea und einige afrikanische Länder enthielten sich der Stimme. Für die Resolution votierten die arabischen und islamischen Staaten, die den Text eingebracht hatten, sowie China, Russland, Indien, Südafrika und die meisten der lateinamerikanischen Ratsmitglieder.

Mit „Nein“ stimmten die EU-Staaten sowie Kanada, Japan, Rumänien und die Ukraine. Die Resolution beschuldigt Israel der systematischen Verletzung der Menschenrechte und internationaler Abkommen. Ausserdem wird die Entsendung einer Untersuchungskommission verlangt.
Quelle: Liechtensteiner Vaterland, UNO-Menschenrechtsrat verurteilt israelisches Vorgehen in Libanon, 11.08.2006