Kultur x

23 Jun 14

Die DDB ist das zentrale, vollständig in öffentlicher Verantwortung betriebene nationale Zugangsportal für Kultur und Wissenschaft in Deutschland. Ihr Ziel ist es, die digitalen Angebote der deutschen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen sukzessive miteinander zu verlinken und zugänglich zu machen.
Die DDB ist der nationale Datenaggregator für die Europeana.

Startseite – Deutsche Digitale Bibliothek.

20 Mai 12

Der entscheidende Punkt:

Immer wieder versuchen die Verleger, den Kreativen sämtliche Rechte möglichst billig abzukaufen – durch sogenannte Buy-Out-Verträge… [auch nachträglich]
[Das Urheberrecht] den meisten Schaffenden und auch der Allgemeinheit sogar eher schadet; ein paar Spitzenverdiener ausgenommen…
Das Urheberrecht, das Copyright, was auch immer, sie werden in unserer Gesellschaft letztlich als Verwertungsrechte genutzt, sie regeln, wer wie warum wie viel Geld mit schöpferischen Leistungen verdienen kann. Es geht um Monetarisierungsmodelle. …
Der Streit dreht sich um die Tröge, nicht um die Kultur.

Einlassungen zum Urheberrecht | photoscala.

2 Mai 12

Interessantes Zitat aus dem Essay-Sammelband Ach Europa! (1987) von Hans Magnus Enzensberger.

»Tödlich war für Europa immer nur eines – das erdrückende Machtmonopol eines Staates, möge es von innen oder von außen kommen. Jede nivellierende Tendenz, sei sie politisch, religiös oder sozial, ist für unseren Kontinent lebensgefährlich. Was uns bedroht, ist die Zwangseinheit, die Homogenisierung, was uns rettet, ist unsere Vielfalt.«

via Christophe Zerpka, Ach Europa ….

Hans Magnus Enzensberger
Ach Europa!
Wahrnehmungen aus sieben Ländern. Mit einem Epilog aus dem Jahre 2006. 
Frankfurt am Main, Suhrkamp 1987.

Das Armutsnetzwerk.

28 Feb 11

Nichts kommt aus dem Nichts.

es gab, gibt und kann schlicht und einfach keinen menschen geben, der aus einem quasi sozialen vakuum heraus etwas schafft. ich bin für die arbeit hier und allgemeiner in allen aspekten meiner existenz auf die erfindungen und v.a. die arbeit vieler anderer angewiesen – und auch das gilt für uns alle.

via als-ob-leben ? : notiz: dann doch noch ein paar worte zum hochstapler [update].

12 Feb 11

Zeitgeist: Moving Forward, by director Peter Joseph, is a feature length documentary work which will present a case for a needed transition out of the current socioeconomic monetary paradigm which governs the entire world society.
This subject matter will transcend the issues of cultural relativism and traditional ideology and move to relate the core, empirical „life ground“ attributes of human and social survival, extrapolating those immutable natural laws into a new sustainable social paradigm called a „Resource-Based Economy“.

„Zeitgeist: Moving Forward“.

3 Feb 11

Das Kultur-Prekariat reicht vom Praktikanten bis zum Unternehmer. Die „digitale Bohème“ feiert das noch

via Die Selbstausbeuter : Textarchiv : Berliner Zeitung Archiv.

16 Apr 10

„Die Heinrich-Böll-Stiftung und iRights.info präsentieren einen Reader zum Thema, mit Texten von Lawrence Lessig, Cory Doctorow, Till Kreutzer, Ilja Braun und anderen. Der gesamte Reader steht unter einer Creative Commons Lizenz (CC-BY-NC-ND).“

Copy.Right.Now! Plädoyer für ein zukunftstaugliches Urheberrecht – Kreativwirtschaft – Heinrich Böll Stiftung

30 Aug 09

„Es sei an der Zeit, die alte „Ressourcen-Nutzungskultur“ durch einen neue „Potenzial-Entfaltungskultur“ zu ersetzen. Doch was in der alten Kultur richtig war, wird in der neuen Kultur falsch sein. Wo sich kreatives Potenzial der Menschen entfalten soll, darf man nicht durch Druck und Angst effiziente Arbeit erzwingen.“

Kreativität: Begeisterung formt unser Hirn « DiePresse.com

27 Aug 09

Akademie der Künste: „Keine Maschinenstürmerei wird helfen, Internet und Suchmaschinentechnologie zu besiegen.“

heise online -25.08.09 -Akademie der Künste wendet sich gegen „Auflösung des Urheberrechts“

23 Aug 09

Kultur als politischer Kampfbegriff bedeutet das Ende der Aufklärung

Globalisierung: Die gefährliche Formel | ZEIT ONLINE

16 Jun 07

The Yes Men agree their way into the fortified compounds of commerce, ask questions, and smuggle out stories. They call this ‚Identity Correction.‘

The Yes Men

11 Apr 05

Das Aurora-Magazin versteht sich als offene Bühne für den niveauvollen Meinungs- und Gedankenaustausch; frei nach dem Motto „Leser machen Zeitung“ soll ein Großteil der Beiträge von den Lesern selbst stammen! Wenn Sie sich also zu politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, gesellschaftlichen Themen äußern wollen, sind Sie beim Aurora-Magazin richtig.