Künstler x

20 Mai 12

Der entscheidende Punkt:

Immer wieder versuchen die Verleger, den Kreativen sämtliche Rechte möglichst billig abzukaufen – durch sogenannte Buy-Out-Verträge… [auch nachträglich]
[Das Urheberrecht] den meisten Schaffenden und auch der Allgemeinheit sogar eher schadet; ein paar Spitzenverdiener ausgenommen…
Das Urheberrecht, das Copyright, was auch immer, sie werden in unserer Gesellschaft letztlich als Verwertungsrechte genutzt, sie regeln, wer wie warum wie viel Geld mit schöpferischen Leistungen verdienen kann. Es geht um Monetarisierungsmodelle. …
Der Streit dreht sich um die Tröge, nicht um die Kultur.

Einlassungen zum Urheberrecht | photoscala.

29 Jul 11

Das im Jahr 2009 erschienene Buch „Zukunft Kulturwirtschaft. Zwischen Künstlertum und Kreativwirtschaft“ steht auf der Homepage des Deutschen Kulturrates zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Vertikult – Kulturarbeit unterstützen.

9 Apr 11

Jede technologische Entwicklung, meint Doctorow, produziere Gewinner und Verlierer. Heißt: Der Künstler und Autor im digitalen Zeitalter ist seines eigenen Glückes Schmied.

via Wie Kreative im Internet Geld verdienen: Genug gejammert. Und jetzt?! – taz.de.

8 Apr 11

„Das utopische Prinzip Hoffnung wird wahr, wenn Wolf und Schaf sich in Liebe umarmen.“
Michael Mathias Prechtl

Thomas Mores Utopia.

28 Aug 09

„WikiArtis ist ein Projekt zum Aufbau eines fiktiven Social-Networks aus freien Inhalten. Jeder kann mit seinem Wissen beitragen. Ziel ist es, einen Einblick in die Verknüpfungen der bildenden Künstler untereinander zu geben. Dies geschieht durch reine Fakten, zum Beispiel in Form von Zitaten. “

WikiArtis

27 Aug 09

Akademie der Künste: „Keine Maschinenstürmerei wird helfen, Internet und Suchmaschinentechnologie zu besiegen.“

heise online -25.08.09 -Akademie der Künste wendet sich gegen „Auflösung des Urheberrechts“

Das ist einer der besten Artikel zum Thema. Must read.

14 Thesen zum Urheberrecht — keimform.de