Journalismus x

1 Mai 12

“Data journalism is obtaining, reporting on, curating and publishing data in the public interest.”

Jonathan Stray, professional journalist and a computer scientist

via Homepage | Data Driven Journalism.

The Data Journalism Handbook is a free, open source reference book for anyone interested in the emerging field of data journalism.

Data Journalism Handbook.

21 Jun 10

„Jürgen Roth ist einer der profiliertesten investigativen Journalisten Deutschlands und widmet sich immer wieder der illegalen Kooperation zwischen Politikern, Wirtschaft und Kriminellen. In seinem neuesten Buch „Gangsterwirtschaft“ gibt er einen profunden Überblick über die Entwicklung der Wirtschaftskriminalität in Deutschland seit dem Fall der Mauer und zeigt auf, dass hochgradige Verbrecher nicht nur als Geschäftspartner von der deutschen Finanz- und Wirtschaftselite gehätschelt und gepflegt werden, sondern auch für die neoliberale Umstellung der sozialwirtschaftlichen Parameter und die Finanzkrise verantwortlich zu machen sind.“

TP: „Dummheit schützt nicht vor Komplizenschaft“

22 Apr 10

Die herkömmliche Zensur bestand darin zu verbieten, dass Nachrichten und Meinungen sich verbreiten, die der Macht nicht genehm waren. Heute, im Namen der Meinungsfreiheit, werden Lügen und Falschheiten vollkommen straflos verbreitet. Auf diese Weise wird – zwischen Lügen und Trivialitäten – die Wahrheit ausgeblendet, das Ergebnis ist im Endeffekt das gleiche wie bei der Zensur. Andere Male werden Bestandteile oder Präzedenzfälle, die unentbehrlich sind um ein umstrittenes Ereignis zu verstehen, aus ihrem Kontext gerissen oder weggelassen. Das setzt eine Zensur des Ereignisses in seiner Gesamtheit voraus.

„Die Zensur ist der Macht eigen“ | Medien

12 Apr 10

Markus Albers, Autor des E-Books “Meconomy”, über das Veröffentlichen auf eigene Faust und Unternehmertum als erstrebenswerte Arbeits- und Lebensweise

“Nur wer selbstbestimmt arbeitet, ist mit sich im Reinen” – medium magazin – medien journalismus zeitung print magazin radio tv online

12 Sep 09

Auch in Deutschland gab es die gierigen Tipps, die ruinierten. Medien und objektiv ist eine Mär.

Poetische Justiz: die Medien werden Opfer ihrer eigenen Sünden: Anleger – Risiko: die Medien und deren Meinungsmacher

7 Sep 09

Auf den Spuren des Cluetrain-Manifesto ist das Manifest für den Journalismus in Zeiten des Internets. A bisserl spät finde ich 😉

Internet-Manifest

28 Aug 09

„Wenn man den Niedergang des SPIEGELs an Personen festmachen will, so fallen immer wieder die Namen Claus Christian Malzahn, Henryk M. Broder, Gabor Steingart und Reinhard Mohr. Die Genannten haben vieles gemeinsam – sie waren früher einmal überzeugte Linke.“ Das mit den überzeugten Linken glaube ich nun nicht. Ich tippe eher auf überzeugte Opportunisten.

Der Spiegelfechter » Blog Archive » Die vier Konvertiten

18 Aug 09

Mehr Arbeitsdruck und weniger Zeit für Recherche, zunehmende Abhängigkeit von Werbekunden und der Trend hin zu Unterhaltung – das sind die Ergebnisse einer aktuellen Studie der Universität Münster zum Arbeitsalltag in den Redaktionen. Kommentar: Irgendwie auch eine Form des „embedded journalism“. 😉

TP: Medien: Umfeld für Werbebotschaften

5 Apr 05

Die Wissenschafts-Pressekonferenz e.V. (WPK) ist der größte Verband von Wissenschaftsjournalisten in Deutschland, fördert den Wissenschaftsjournalismus mit eigenen Veranstaltungen und strebt einen unabhängigen und kritischen Dialog der Öffentlichkeit mit Naturwissenschaft, Technik und Medizin an. Daneben ist die WPK ein Netzwerk für Aktive im Wissenschaftsjournalismus.

3 Apr 05

Pickings.de sucht die Höhepunkte der Qualitätspresse aus dem seichten Meer des Alltagsjournalismus. Die Pickings-Empfehlungen sollen Lesern ermöglichen, sich eines breiten Meinungsspektrums bewusst zu werden und sich von der Bedeutung an den Rand gedrängter Themen überraschen zu lassen.

Thomas Immanuel Steinberg will mit seiner Website SteinbergRecherche will mit seinen Texten Beiträge leisten zur Erklärung und Behinderung von Herrschaft. Die Recherche zielt auf materielle Gründe für Kriege und auf wirtschaftliche und ideologische Methoden der Unterdrückung.

europa einfach e.v. wurde von jungen Journalisten gegründet, die in den vergangenen fünf Jahren die Website europa-digital.de entwickelt haben. Für diese Website übernimmt der Verein die Herausgeberschaft.

Europa digital befasst sich als überparteiliche und unabhängige Website in fünf Hauptrubriken mit dem Thema Europa an der Schnittstelle von Politik und Internet:

  • Europa aktuell
  • Das Dschungelbuch
  • 25 europa plus
  • EU online
  • Interaktiv

24 Mrz 05

ngo-online setzt der deutschen Medienlandschaft einen neuen Journalismus entgegen, der kritisch sich mit den massenmedial verbreiteten Daten, Fakten und Meinungen beschäftigt.
Wie nie zuvor findet heute die politische Willensbildung und die machtpolitische Durchsetzung von Interessen über die Medien statt. Gleichzeitig beobachten wir eine zunehmende Übereinstimmung der von den Medien transportierten und protegierten Meinungen. Dies beruht wesentlich auf der engen Verzahnung der meisten Medien mit Nachrichtenagenturen und mit den Interessen von Gesellschaftern, Anzeigenkunden und politischen Parteien.

Journalismus bedeutet heute nur noch in den wenigsten Fällen die Suche nach der Wahrheit. Es dominiert der direkt oder indirekt praktizierte Meinungsjournalismus. Ausführlich wiedergegeben werden die Statements von mächtigen Akteuren. Kritische Stimmen werden als folkloristisches Beiwerk so dosiert, dass ihre Argumentationen machtpolitisch keine Wirkung entfalten können.

7 Feb 05

Reporter ohne Grenzen informieren über Zensur und Repressalien gegenüber Journalisten weltweit. Ihr Fazit für 2004: Das tödlichste Jahr für Journalisten seit einem Jahrzehnt – Anstieg auch bei Zensur und Festnahmen.

5 Feb 05

Die Gegenwart ist ein Online-Magazin für kritischen Medienjournalismus der Moderne und wurde von Björn Brückerhoff 1998 gegründet. Teilweise interessante und aufschlußreiche Artikel und Themen.