John Galtung x

8 Aug 06

Der Friedensforscher John Galtung, Träger des Alternativen Nobelpreises sieht folgende Lösungsbausteine für einen Frieden im Nahen Osten:

Ja, das sind eigentlich drei: Nummer eins: die Sicherheitsresolution 242, also Rückzug zu Grenzen von 1967, vor dem Krieg. Das ist also ein Israel kleiner als heute. Nummer zwei: die Resolution vom Palastinian National Council, dass man eine Zwei-Staaten-Lösung annehmen kann, das ist von 1988. Und Nummer drei: der Vorschlag von Saudi-Arabien, die arabischen Staaten könnten möglicherweise Israel anerkennen, mit dem Rückzug zu 1967er Grenzen. Und dann schlagen wir das alles zusammen und wir kriegen, würde ich sagen, eine Gemeinschaft für den Mittleren Osten, für den Nahen Osten, etwas der EG von 1958 ähnlich, wo Deutschland also völlig integriert war, und wo Israel integriert sein könnte mit den fünf Nachbarstaaten. Israel wünscht ja sichere Grenzen, und das ist selbstverständlich völlig legitim. Aber das kriegt Israel nur durch Frieden.
Quelle: Deutschlandfunk, Friedensforscher Galtung: Nahost-Resolution des UN-Sicherheitsrats behandelt Symptome, 07.08.2006