Deutschland x

23 Jun 14

Mit dem Archiv der Fotografen bieten wir ein Schaufenster für die Werke bedeutender deutscher oder in Deutschland arbeitender Fotografen — aus dem Bestand der Deutschen Fotothek in der SLUB Dresden und aus den Sammlungen unserer Partner. Außerdem recherchieren Sie in derzeit 1.566.000 Bildern aus 68 Institutionen: Fotografien, Gemälde, Grafiken sowie in unseren Kollektionen zu Karten und Architekturzeichnungen.

via Deutsche Fotothek.

9 Mai 12

Denn wenn das Urheber-Recht dafür sorgen würde, dass Verwerter Urheber nicht zum Total-Buyout zwingen können, können Autoren bessere Verträge aushandeln. Und das wäre tatsächlich eine Veränderung, die sich direkt im Geldbeutel bemerkbar machen würde. So wird das Urheberrecht vielleicht doch noch zum Hauptthema des Journalismus in Deutschland. Nur ganz anders, als es die Rechteindustrie gern hätte.

via Verlage im Netz: Nicht so schutzlos wie behauptet | iRights.info.

3 Mai 12

Sortiert nach dem Jahr der Arbeitsaufnahme in der privaten Wirtschaft, werden sowohl die wichtigsten politischen Mandate und Ämter betroffener ex-Politiker als auch deren anschließend ausgeübte Tätigkeiten und neue Arbeitgeber aufgelistet. Weiterführende detailliertere Angaben zu den genannten Seitenwechslern und deren Wirken, finden Sie in den entsprechenden Artikel zu den einzelnen Personen.

via Seitenwechsler im Überblick – Lobbypedia.

23 Apr 12

Mein Kritikpunkt dabei ist nicht die notwendige Kritik etwa an politischen Fehlern und Akteuren durch die Medien, oder die höhere Emotionalität und Vereinfachung, wie sie Kennzeichen der Boulevardpresse ist – dies würde weit weniger „Wutbürger“ und Publika mobilisieren – sondern die „hochmoralisch“ daherkommende, schon bei kleineren Fehlern aggressive Keule von oben herab, bis hin zu einer Art „Verdammung“ und Verachtung der Menschen, die diese Fehler machen.

via Der Reiz, zu verachten – instrumenteller Moralismus als Medien-Stil — der Freitag.

20 Mrz 12

Lesenswert.

Wollen wir in einer Gesellschaft leben, in der Geld und Karriere alles ist?

Familie: FREIHEIT! | Gesellschaft | ZEIT ONLINE.

16 Mrz 12

Das kann mensch nur unterstützen.

Die Profitrate soll gesteigert werden – durch prekäre Arbeitsverhältnisse, Lohn- und Rentenkürzungen, Sozialabbau und Privatisierung. Die Folgen sind drastisch und was in Griechenland passiert, droht ganz Europa: Massenarbeitslosigkeit, Verarmung breiter Bevölkerungsschichten, zerfallende Gesundheitssysteme, die Zunahme psychischer Erkrankungen und eine sinkende Lebenserwartung.

Derartige Maßnahmen können nur autoritär durchgesetzt werden. Der Putsch Pinochets in Chile 1973, die IWF-Programme in afrikanischen Staaten der 1980er Jahre und die Transformation im Osteuropa der frühen 1990er Jahre sind historische Vorläufer für Fiskalpakt & Co: Es sind Schockstrategien.

via Demokratie statt Fiskalpakt.

Lesenswert ist Naomi Kleins Buch  Die Schock-Strategie

Fast interessanter sind die Kommentare.

Laut GfK haben gerade einmal 1,2 Prozent der Bundesbürger ab 10 Jahren im vergangenen Jahr ein oder mehrere E-Books gekauft. Die Zahl der kostenpflichtigen E-Book-Downloads belief sich auf 4,7 Millionen.

via E-Books: Strampeln gegen die Bedeutungslosigkeit » t3n News.

13 Mrz 12

Wie kann ein Staat von Menschen, die 900 Euro im Monat verdienen, die sie dann umsatzsteuerpflichtig konsumieren, die sich selbst mit 233 Euro monatlich versichern, anstatt dem Staat zur Last zu fallen, die anderen Menschen mit günstigen Diensten und Produkten eine Freude machen, wie kann ein Staat von denen noch weitere Steuern fordern?

via Schutzlos | Telepolis.

18 Feb 12

74% der Europäer halten Korruption für ein großes Problem auf allen institutionellen Ebenen. 73% halten die EU-Organisationen für korrupt.

via 74% der Europäer halten ihr Land und die EU für korrupt | DEUTSCHE MITTELSTANDS NACHRICHTEN.

26 Mai 11

Das Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag TAB ist eine selbstständige wissenschaftliche Einrichtung, die den Deutschen Bundestag und seine Ausschüsse in Fragen des wissenschaftlich-technischen Wandels berät.

via Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag TAB | TAB.

19 Apr 11

Lesenswert!

Andreas Oppacher im Interview mit dem Evomagazin zur Zukunft des Sozialstaates, zur Frage warum uns unsere Evolution aus den Händen gleitet und darüber, ob es ein angeborenes Wirtschaftsverhalten gibt.

via Interview mit Andreas Oppacher | darwin-jahr.de.

14 Apr 11

Nur mal für’s Archiv, damit die taz nicht so alleine ist. Ich finde Fukushima als Bezeichnung aber unpassend, denn das mit der Deutschen Bank und ihren Kumpels lässt sich bedeutend schneller lösen als ein radioaktiv verseuchter Planet sich dekontaminieren lässt.
Kritik an Josef Ackermann: „Das Fukushima des deutschen Finanzmarktes“ – Konjunktur – Politik – Handelsblatt

Damit hätte mensch sehr viele Menschen vorm Hungertod retten können!

Allein zwischen 1998 und 2008 hat der Finanzsektor in den USA 1,7 Milliarden Dollar in die Wahlkämpfe investiert und weitere 3,4 Milliarden für Lobbyarbeit ausgegeben.

via Ex-IWF-Chefökonom über Bankenkrisen: „Ackermann ist gefährlich“ – taz.de.

2 Mrz 11

Die Bundesregierung hat die Initiative im Jahr 2007 ins Leben gerufen, um die Wettbewerbsfähigkeit der Kultur- und Kreativwirtschaft zu stärken und das Arbeitsplatzpotenzial noch weiter auszuschöpfen. Darüber hinaus sollen die Erwerbschancen innovativer kleiner Kulturbetriebe sowie freischaffender Künstlerinnen und Künstler verbessert werden.

www.kultur-kreativ-wirtschaft.de – Die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung – Startseite.

18 Feb 11

Diese Institutionen sind überholt.

Danach marschierten die Basta-Mitarbeiter mit den Lebensmitteln und Haushaltsgeräten zur Sabam-Zentrale und verlangten die Auszahlung der Tantiemen für die Produkte, was die Sabam aber mit der Begründung verweigerte, die Gegenstände seien keine „Künstler“. Mit der Frage konfrontiert, warum man dann in ihrem Namen Geld verlange, erstattete die Verwertungsgesellschaft schließlich die Abgaben zurück.

via TP: Belgische Gema kassiert für Händetrockner und Lebensmittel.

14 Feb 11

Das ist wirklich eine Rede!
Rede von Eugen Drewermann auf der Friedenskundgebung gegen die Münchner „Sicherheitskonferenz“ am 5. Februar 2011.
Eugen Drewermann: „Man macht euch zu bezahlten Auftragsmördern. Dem solltet ihr euch verweigern“ | Lebenshaus Schwäbische Alb.