Bürgerrechte x

11 Okt 09

„Und jetzt nach 20 Jahren frage ich mich: Warum wird hier denn eigentlich überwacht? Das ist etwas, was ich überhaupt gar nicht so richtig verstanden habe. Dieses System trägt sich in gewisser Weise selbst, der Kapitalismus ist beweglich, da können noch ein paar krisengeschüttelte Jahre kommen, der überlebt das. Also warum wird jetzt hier überwacht? Wen interessiert das, was man telefoniert?“ Bärbel Bohley

TP: Neues Forum und alte Genossen

15 Sep 09

Das ist eher noch eine harmlose Geschichte, aber sie zeigt, dass Deutschland nicht mehr weit entfernt ist von einem die Menschenrechte und Grundrechte verachtenden Staat.

Meine Festnahme – Freiheit statt Angst oder eher Angst statt Freiheit | alios pad

19 Aug 09

Franziska Heine: Hacking at Random – die internationale Hackerkonferenz ist Keimzelle einer neuen europäischen Antizensurbewegung, die es dringend braucht

Internet-Sperren: Freiheit gegen Zensur | ZEIT ONLINE

12 Aug 09

Achtung bitte, wir unterbrechen diesen Text für eine wichtige Durchsage: Dies ist keine Science-fiction. Wir wiederholen: Keine Science-fiction. Dies ist nicht 1984 in Ozeanien, sondern das Jahr 2009 in der Bundesrepublik. Falls Sie sich immer noch nicht verdächtig fühlen – herzlichen Glückwunsch. Sie sind ein unbeugsamer Optimist. Wollen wir hoffen, daß Sie nicht soeben durch den Kauf dieses Buchs zu einem verdächtigen Optimisten geworden sind.

Ilija Trojanow, Juli Zeh: Angriff auf die Freiheit – Hanser Verlag

Dass wir, die Mehrheit der Bevölkerung, die nicht an den entscheidenden Hebeln in Politik und Wirtschaft sitzt, trotzdem passiv bleiben, ist ganz im Sinne der Regierenden und Privilegierten. Unsere Meinung zu politischen Themen interessiert sie nicht; sie befragen uns nicht in bundes- oder europaweiten Volksabstimmungen, Bürgerbegehren werden weitestgehend erschwert. Stattdessen vermitteln sie uns z.B., dass Forderungen von Gewerkschaften, sozialen Bewegungen oder Bürgerinitiativen unrealistisch seien, dass vermeintliche „Sachzwänge“ Veränderungen unmöglich machten und dass anderswo alles noch viel schlimmer sei und wir uns deshalb zufrieden geben sollten. (…) Mit dieser Seite wollen wir einerseits die großen und kleinen Skandale dokumentieren, die unser Leben prägen: … Andererseits möchten wir aber auch Anregungen geben, wofür und auf welche Art und Weise es sich lohnt, selbst etwas zu unternehmen: mit Aktionsberichten, -formen und -ideen.

Bleib passiv – Blog