Armutsbekämpfung x

11 Dez 06

Bei der Friedensnobelpreisverleihung sagte Yunus:

Ich glaube, die Verbesserung der Lebensbedingungen armer Menschen ist eine bessere Strategie als Geld für Gewehre. Der Kampf gegen den Terrorismus kann nicht durch Militäraktionen gewonnen werden.
Quelle: 20minuten.ch, Friedensnobelpreis für den «Banker der Armen», 10.12.2006

Yunus kritisierte deutlich die Politiker, die ignorieren, dass Armut den Frieden bedroht. Sie hätten die Vision aus den Augen verloren, bis 2015 die Armut weltweit zu halbieren.

Doch dann kamen der 11. September und der Irakkrieg, und plötzlich kam die Welt von der Verfolgung dieses Traums ab, weil sich die Aufmerksamkeit der politischen Führer vom Krieg gegen die Armut auf den Krieg gegen den Terrorismus verlagerte. […]
Ich glaube, dass es eine bessere Strategie ist, Geld in die Verbesserung der Lebensumstände der Armen zu stecken als es für Waffen auszugeben.
Quelle: Die Presse, Yunus kritisisert Terrorkampf, 10.12.2006