Archiv der Kategorie: Wissenschaft

tag filter:

23 Jun 14

Die DDB ist das zentrale, vollständig in öffentlicher Verantwortung betriebene nationale Zugangsportal für Kultur und Wissenschaft in Deutschland. Ihr Ziel ist es, die digitalen Angebote der deutschen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen sukzessive miteinander zu verlinken und zugänglich zu machen.
Die DDB ist der nationale Datenaggregator für die Europeana.

Startseite – Deutsche Digitale Bibliothek.

1 Dez 11

James Gleick über Mediengeschichte, Information ohne Bedeutung und die Überforderung durch Informationsflut
„Zum ersten Mal in der Geschichte prägen die Massen die Überlieferung“ | Telepolis.

28 Jul 11

Der zivilisatorische Prozess setzte ein. Und mit ihm ein neues Moralsystem. „Meine These ist, dass die Formulierung erster ‚expliziter Moralsysteme eine Reaktion des Menschen auf die massive Zunahme von Gewalt war, mit der der Mensch am Beginn der zivilisatorischen Epoche konfrontiert war.“

via Psychologie: Aggression ist kein Urtrieb des Menschen – Nachrichten Gesundheit – Psychologie – WELT ONLINE.

23 Mai 11

Das negativste Resultat haben die Forscher allerdings für Steuerberater errechnet: Dank ihrer Kenntnisse gehen für jeden Euro, den sie verdienen, rund 50 Euro für die Gesellschaft verloren.

via Putzkräfte sind wertvoller als Banker – science.ORF.at.

9 Apr 11

Von der Tschernobyl-Katastrophe vor 25 Jahren sind über 600 Millionen Menschen in ganz Europa gesundheitlich betroffen. Das geht aus einer aktualisierten Studie der IPPNW Deutschland und der Gesellschaft für Strahlenschutz zu den gesundheitlichen Folgen von Tschernobyl hervor. Die Autoren werteten wissenschaftliche Untersuchungen aus der ganzen Welt aus.

Tschernobyl: Nicht-Krebserkrankungen und genetische Schäden nehmen erschreckende Ausmaße an | Lebenshaus Schwäbische Alb.

8 Apr 11

Conflict History | 2010-2016.

Die Erkenntnis ist eigentlich ein alter Hut. So wurde in New York das U-Bahn-Netz „gesäubert“.

Man müsse gefährdete Wohnviertel davor bewahren, im Chaos zu versinken, und ständig in Reparaturen und Renovierungen investieren – dann sei die Wahrscheinlichkeit groß, dass Diskriminierungen abnehmen und Vorurteile abgebaut werden.

via wissenschaft.de – Warum der Müll von der Straße verschwinden sollte.

7 Apr 11

Der Freiburger Hirnforscher Joachim Bauer besteht darauf, dass der Mensch im Kern gut sei – ein soziales Wesen

via „Auf Ungerechtigkeit reagiert das Gehirn mit Ekel“ : Textarchiv : Berliner Zeitung Archiv.

25 Feb 11

Eben, eben. Es ist wie Steuerhinterziehung kein Kavaliersdelikt. Es ist schlimmer noch.

Forschung leistet einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung. Redliche und innovative Wissenschaft ist eine Grundlage des Wohlstands in unserem Land. Wenn der Schutz von Ideen in unserer Gesellschaft kein wichtiger Wert mehr ist, dann verspielen wir unsere Zukunft. Wir erwarten für unsere wissenschaftliche Arbeit keine Dankbarkeit, aber zumindest den Respekt, dass man unsere Arbeit ernst nimmt. Durch die Behandlung der Causa Guttenberg als Kavaliersdelikt leiden der Wissenschaftsstandort Deutschland und die Glaubwürdigkeit Deutschlands als „Land der Ideen“.

via Causa Guttenberg – Offener Brief von Doktoranden an die Bundeskanzlerin.

So kenne ich das noch.

Kempen nahm aber auch die Hochschullehrer in die Pflicht. Es sei die Aufgabe jedes Hochschullehrers, verstärkt auf Plagiate von Kollegen, Mitarbeitern und Studierenden zu achten. „Wegsehen“ sei falsch verstandene Kollegialität und selbst ein wissenschaftliches Fehlverhalten. Zu den Kernaufgaben der Hochschullehrer gehöre, Studierende in die Kultur wissenschaftlichen Arbeitens einzuführen.

via DHV empört über Verharmlosung von Plagiaten.

19 Feb 11

Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien.

Informationsethik ist Ethik unter den Bedingungen fortschreitender Konvergenz von Telekommunikation, Multi-/Hypermedia und Informatik.

Netethics.