Kritik an Josef Ackermann: „Das Fukushima des deutschen Finanzmarktes“

Nur mal für’s Archiv, damit die taz nicht so alleine ist. Ich finde Fukushima als Bezeichnung aber unpassend, denn das mit der Deutschen Bank und ihren Kumpels lässt sich bedeutend schneller lösen als ein radioaktiv verseuchter Planet sich dekontaminieren lässt.
Kritik an Josef Ackermann: „Das Fukushima des deutschen Finanzmarktes“ – Konjunktur – Politik – Handelsblatt

Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.