TP: Die große Daten-Inventur

Im Jahr 2007 war die Menschheit in der Lage, 295 Billionen Megabyte zu speichern. Alle Übertragungskanäle zusammengenommen besaßen die Kapazität, 2 Billiarden Megabyte zu übertragen. Alle Recheneinheiten elektronische Geräte, vom Supercomputer bis zum Handy, hätten 6,4 Billionen MIPS ausführen können.

via TP: Die große Daten-Inventur.

Dieser Beitrag wurde unter Wissenschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.