TP: Wo ist eigentlich das ganze Geld hin?

Das Geld geht nach oben zu den Top-1%-People und zwar überall.

In Großbritannien existiert ein 120 Milliarden Pfund großes Steuerloch. Insbesondere Großunternehmen und reiche Individuen kommen oft ungeschoren davon.
So können sich beispielsweise reiche Multimillionäre in Großbritannien niederlassen und müssen dort nur 30.000 Pfund Pauschale pro Jahr zahlen. Während Normalverdiener oft rund die Hälfte ihres Gehalts versteuern müssen, brauchen die so genannten Non Doms nur ein Taschengeld zu zahlen. Dies geht aus einem umfangreichen Dokument der PCS über Alternativen zum Sparpaket hervor. Würden die Steuerlöcher gestopft, könnte der Haushalt sofort ausgeglichen werden.

via TP: Wo ist eigentlich das ganze Geld hin?.

Dieser Beitrag wurde unter Welt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.