BND bezahlte Gestapo-Mann: Die Akte Klaus Barbie – taz.de

Was nur wenige wissen. Viele Nazis waren nach dem Krieg Archivare und haben bei der Gelegenheit Spuren beseitigt.

Der Student Peter Hammerschmidt bat beim BND um Akteneinsicht, ließ nicht locker und fand heraus: Nazi-Schlächter Klaus Barbie spitzelte in den 60ern für den BND.

via BND bezahlte Gestapo-Mann: Die Akte Klaus Barbie – taz.de.

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.