Das letzte Drohmittel der Mafia – News Ausland: Europa – bazonline.ch

„Seine Strafe wurde reduziert, weil er sich bereit erklärte, detailliert über die Cosa Nostra auszusagen. Dabei bestätigte er den Verdacht, dass Berlusconis Partei Forza Italia, dem heutigen Popolo della Liberta, mit der Hilfe der Mafia gegründet worden sei. Auch die Anschläge auf Anti-Mafia-Richter Giovanni Falcone von 1992 sollen mit Unterstützung des Staatsapparates ermöglicht worden sein. Seine Aussagen ermöglichten der Staatsanwaltschaft, die Ermittlungen im Fall Falcone neu aufzurollen. Mittlerweile hat Massimo Ciancimino ein Buch über die Machenschaften und geheimen Verbindungen seines Vaters geschrieben.“

Das letzte Drohmittel der Mafia – News Ausland: Europa – bazonline.ch

Dieser Beitrag wurde unter Welt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.