Studie: Unsere Vorfahren wurden älter als bisher angenommen – thueringer-allgemeine.de

„Mit ihrer Hilfe fand Lehmann auch heraus, dass das Heiratsalter relativ hoch war: Frauen vermählten sich im Schnitt mit 24, Männer mit 27 Jahren. Während die Anzahl der Kinder sehr unterschiedlich sein konnte, kam der Tod im Kindbett eher selten vor, so dass sich diese Ursache entgegen den Erwartungen kaum statistisch niederschlägt. Angesichts der Zahlen zieht Lehmann auch das Klischee vom arbeits- und entbehrungsreichen Leben auf dem Land in der frühen Neuzeit insgesamt in Zweifel. Zwar habe es Hochphasen in der Landwirtschaft gegeben. Doch über viele Monate hinweg gingen die Kinder zur Schule und hätten die Leute ansonsten wenig zu tun gehabt.“

Studie: Unsere Vorfahren wurden älter als bisher angenommen – thueringer-allgemeine.de

Dieser Beitrag wurde unter Wissenschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.