heise online – E-Books: Autoren und Literaturagenten vs. Verlage

„Setzen sich E-Books wirklich durch, bieten Digitalisierung und Internet ganz neue Möglichkeiten für Eigenvermarktung und alternative Vertriebswege – und das ohne die Buchverlage, wenn sie sich nicht auf diese Möglichkeiten und die damit verbundene größere Macht der Autoren und Agenten einrichten.“

heise online – E-Books: Autoren und Literaturagenten vs. Verlage

Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.