Die Welt wird gleichzeitig schlimmer und besser

Krista Nowak eröffnete vor 20 Jahren den ersten Eine-Welt-Laden Ostberlins und spricht in der taz über fairen Handel, hochwertige Produkte, Sinn und Unsinn der Biohandel- und Entwicklungsszene.

Es hat schon eine Wirkung, wenn man sich als Verbraucher an ökologischen, ethischen und sozialen Standards orientiert, also an dem, was man ökofair nennt. Ebenso wichtig wie der Verkauf fair gehandelter Produkte ist uns die Aufklärung.
Fairtrade-Schokolade hab ich nur gegessen, weil es richtig war, taz, 21.03.2010

Dieser Beitrag wurde unter Konsum abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.