Buchtipp: Das Tahiti-Projekt

Ich habe Das Tahiti Projekt noch nicht gelesen, d.h. meine heutige Leseempfehlung ist ein Buch, das bei mir ganz oben auf meiner Leseliste steht. Die Website zum Buch ist sehr informativ und aus ihr ist auch das folgende Zitat:

Ist die Welt noch zu retten? Deutschland im Jahr 2022. Das Land steht kurz vor einem Bürgerkrieg, der Rest der Welt droht in einem Chaos aus natur- und menschengemachten Katastrophen unterzugehen, während auf Tahiti ein neues Paradies heranwächst.
Aber wird es der junge Präsident schaffen, sich gegen die Wirtschaftsinteressen der „Global Player“ auf Dauer durchzusetzen und sein Land zu beschützen? Und welche Rolle spielen dabei Cording, der idealistische aber ausgebrannte Hamburger Spitzenjournalist und sein junger Freund Steve?
Quelle: Tahiti-Projekt

Übrigens gibt es auch noch ein Blog namens Tahiti Virus. Dort schreiben auch die Nachwuchsforscher Kimberley Ellis und Raphael Mutter, die seit Ende Juni für drei Monate in Französisch Polynesien sind, um eine Machbarkeitsstudie in Anlehnung an Das Tahiti-Projekt zu erstellen.

Das Tahiti-Projekt
Dirk C. Fleck
geb. – 344 Seiten – Pendo Verlag – 2008
ISBN 978-3-86612-155-3 – 19,90 €

Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.