De dicto

„Gewalt gegen Sachen ist demnach die Reaktion auf Gewalt gegen Menschen. Einer Gewalt, die in Form gewaltiger Ausgrenzung stattfand und auch weiterhin stattfindet. Zuerst werden Menschen unterdrückt und entwürdigt, dann zerschlägt man das Ding.“

De dicto

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.