Breites Bündnis für ein Sanktions-Moratorium des Hartz IV-Knebel-Paragrafen

789.000 in Not geratene Menschen waren 2008 von Sanktionen durch den § 31 SGB II betroffen. Ihnen wurden die ohnehin unter dem Existenzminimum liegenden Hartz IV-Leistungen gekürzt oder vollständig gestrichen. In der Regel geschah dies willkürlich, ohne Übergangsfrist und ohne Rücksicht auf ihre familiären Verhältnisse oder ihre gesundheitliche Situation. Kommentar: Agenda 2010, speziell HARTZ IV verstößt in weiten Teilen gegen die sozialen und wirtschaftlichen Menschenrechte, einfach asozial

Breites Bündnis für ein Sanktions-Moratorium des Hartz IV-Knebel-Paragrafen

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.