DSL-Alternativen: Die Ungeduld vom Lande

In manchen ländlichen Gebieten sind langsame ISDN-Verbindungen dagegen normal – zum Ärger der Nutzer, die zunehmend die Initiative ergreifen und sich selbst um DSL-Alternativen kümmern. … Genau das bezweifelt die Telekom in vielen Orten. Knapp 410.000 Haushalte haben laut Breitbandatlas noch immer keinen Internetanschluss mit einer Geschwindigkeit von mindestens 1 Mbit/S. Betroffen sind vor allem kleine, ländliche Gemeinden. Kommentar: Die Zahl ist zu gering

DSL-Alternativen: Die Ungeduld vom Lande

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.