Treue zum Evangelium und Bekenntnis zum Gott des Friedens

Ökumenische Erklärung von Christinnen und Christen aller Konfessionen zu Militärdoktrinen im Dienste nationaler Wirtschaftsinteressen

Die Gemeinschaft der Kirchen umfasst heute Christen, die einen „Friedensdienst mit Waffen“ für möglich halten, und christliche Pazifisten. Diese Gemeinschaft von Christen auf unterschiedlichen Wegen und in gegenseitigem Respekt basiert auf dem ökumenischen Konsens, dass Krieg nach Gottes Willen nicht sein darf. Ohne diesen Konsens kann sie nicht bestehen.
Quelle: Lebenshaus Schwäbische Alb, Treue zum Evangelium und Bekenntnis zum Gott des Friedens, 10/11 2006

Den vollständigen Wortlaut der Erklärung können Sie bei Lebenshaus Schwäbische Alb weiterlesen und auch dort u.a. per Online-Formular unterzeichnen.

Dieser Beitrag wurde unter Kultur abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.