Humaner Druck, der die politisch Handelnden zum Überlegen bringt

Am 02.08.2006 gab es einen Tagesschau-Chat mit dem ARD-Korrespondenten Patrick Leclercq, Beirut:

caburger: Was können wir in Deutschland tun, statt nur ohnmächtig und entsetzt zuzuschauen?

Patrick Leclercq: Das ist eine Frage, die ich nur so beantworten kann: Es sollte möglichst viel Information über das Leid der Menschen verbreitet werden, besonders über die Situation der Kinder und der alten Menschen. Dann entsteht möglicherweise ein humaner Druck, der die politisch Handelnden zum Überlegen bringt.

Dieser Beitrag wurde unter Welt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Humaner Druck, der die politisch Handelnden zum Überlegen bringt

  1. Ein humaner Druck – Ob wir es je schaffen werden einen humanen Druck auszuüben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.