International Association Of Lawyers Against Nuclear Arms

IALANA ist eine überparteiliche und unabhängige internationale Organisation von Juristinnen und Juristen, die sich für gewaltfreie Konfliktlösungen engagiert.

IALANA Ziele:
Weltweite wirksame Ächtung aller Massenvernichtungswaffen
Zurückdrängen des Faustrechts durch Stärkung des Rechts

Unsere Vorschläge
Bestehende Einrichtungen und Verfahren zur Konfliktregulierung müssen künftig besser genutzt und geltende völkerrechtliche Regeln strikt beachtet und effektiv durchgesetzt werden.

Alle Staaten müssen sich endlich verbindlich der Gerichtsbarkeit des Internationalen Gerichtshofes (IGH) unterwerfen; auch Deutschland hat dies bislang nicht getan.

Der Internationale Strafgerichtshof (ICC) muss schnellstmöglich seine Arbeit aufnehmen, damit schwere völkerrechtliche Verbrechen strafrechtlich wirksam geahndet werden können.

Frühzeitiges Erkennen und konstruktives Eingreifen durch internationale Organisationen bei entstehenden zwischenstaatlichen Konflikten oder drohenden Bürgerkriegen kann deren Eskalation verhindern. Internationale Organisationen wie die UNO und die OSZE müssen deshalb gerade im Bereich der Prävention gewaltförmiger Konflikte und der frühzeitigen nichtmilitärischen Intervention gestärkt werden.

Die Ächtung militärischer Gewalt, das Verbot von Massenvernichtungswaffen und die Verpflichtung zur zivilen Konfliktschlichtung muss in die Europäische Verfassung aufgenommen werden (Projekt Europäische Verfassung).

Dieser Beitrag wurde unter Welt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.