Der Stoff aus dem Kriege sind

medico international e.V. startet die Kampagne Fatal Transactions, die über internationale Netzwerke der Rohstoffausbeutung und die Finanzierung von Bürgerkriegen aufklärt.

Die Broschüre Der Stoff aus dem Kriege sind (PDF: 1 Mb) berichtet an Hand der Beispiele Sierra Leone, Angola und DR Kongo von den Akteuren und Profiteuren des Elends, aber auch von jenen, die für ein gerechtes und menschenwürdiges Leben kämpfen.

Dieser Beitrag wurde unter Welt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.