Arbeitsmarkt von unten

Die Arbeitsmarktpolitik ist in einer Sackgasse. Kali Balcerowiak will auf der Basis von vielen Rückmeldungen Erwerbsloser, die konkrete kommunale Tätigkeitsfelder skizzieren, die Idee eines selbstverwalteten kommunalen Arbeitsmarktes weiterentwickeln. Ihre Idee stößt bei sozialen Initiativen, politischen Thinktanks, gewerkschaftlichen und anderen Erwerbslosengruppen, aber auch bei Vertretern verschiedener Parteien auf wachsende Resonanz.

Die Fragebögen sind nebst einer ausführlichen Beschreibung der Projektidee unter www.arbeitsmarkt-von-unten.de zu finden. Derzeit sucht sie noch einen Träger für ein entsprechendes Modellprojekt.

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.