Faire Nachbarschaft

Faire Nachbarschaft wird vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) gefördert. Sein Ziel ist, dass gentechnikfreie Regionen in Deutschland entstehen, die rechtssicher und daher verbindlich sind. Damit soll Verbrauchervertrauen gestärkt werden und Landwirte vor finanziellen Einbußen geschätzt werden. Über 75 % der europäischen Verbraucher lehnen gentechnisch veränderte Lebensmittel ab.
Die Website bietet neben Infos, Materialien und weiterführenden Links auch Übersichten über gentechnikfreie Zonen in Deutschland.

Dieser Beitrag wurde unter Konsum abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.